News - Judoclub Tiroler Oberland

Direkt zum Seiteninhalt


News



2024
Am 1. April 2024 haben wir mit einer kleinen Gruppe von Teilnehmern am internationalen ASVÖ-Osterpokalturnier in Kufstein teilgenommen.  Trotz einiger gewonnener Kämpfe konnten wir uns leider nicht auf dem Siegerpodest platzieren, da das Teilnehmerfeld sehr stark besetzt war.
Dennoch war es eine wertvolle Erfahrung!

Es nahmen Teilnehmer aus 8 Ländern und 69 Clubs teil und insgesamt 412 Starter waren dabei. Großartige Vielfalt und Konkurrenz.
Praktische Kampfrichterprüfungen
17. März 2024
in Innsbruck
Nicht nur unsere Starter hatten bei den Tiroler Einzelmeisterschaften ihren Auftritt.

Bernhard hat auf der Wettkampffläche die praktische Prüfung zum Kampfrichter abgelegt und ist somit Landeskampfrichter für Tirol.
Am 17. März 2024 wurden in Innsbruck die Tiroler Einzelmeisterschaften in den Altersklassen U12, U16 und U21 ausgekämpft. Wir traten mit sieben Startern an und konnten uns mit den anderen Vereinen aus Tirol messen. Folgende Plätze konnten unsere Starter dabei erreichen. Besonders hervorzuheben ist unser neuer Tiroler Meister in den Altersklassen U16 und U21 Efe Soysal. Efe holte sich den Titel bereits im Jahr 2022.
Eine hervorragende Leistung!!
Am 17. Februar fand das Pillersee'r Nachwuchsturnier in Fieberbrunn statt. Dabei konnten wir uns einige Stockerlplätze sichern.
Unser Dojo durfte als Austragungsort des diesjährigen Landeskampfrichterkurses für Tirol und Vorarlberg dienen. Dabei kamen 24 Kampfrichter aus Tirol und Vorarlberg zusammen um sich auf die kommenden Turniere vorzubereiten. Besonders erfreulich, aus unserer Sicht, ist das Bernhard Lang die theoretische Kamprichterprüfung bestanden hat. Am 17.03.2024 folgt der praktische Teil bei den Tiroler Einzelmeisterschaften.
Am 27.01.24 luden wir Dennis Buttler zu uns ein, um eine Fortbildung im Bereich Budospiele abzuhalten. Für unsere Trainer war es eine gute Gelegenheit sich neue spielerische Aufwärm- und Sportübungen anzusehen. Im Wesentlichen ging es darum, wie man junge Judokas spielerisch fordern und zeitgleich auf die speziellen Bewegungen (wie etwa das Fegen oder das Schwungbein) im Judo vorbereiten kann. Auch können Spiele etwaige Hemmungen beseitigen und Judo als Kontaktsport zugänglicher machen. Dennis Buttler hat sich auf genau dieses Thema spezialisiert und hat dazu bereits zwei Bücher herausgegeben.

Der Spaß kommt bei solchen Fortbildungen natürlich nicht zu kurz, denn logischerweise müssen die Spiele auch erprobt werden :). Wir freuen uns schon darauf die neuen Spiele in die Trainings der Kinder einzubauen.
In der Abbildung rechts sieht man unsere Jungjudokas beim Gasttraining, geleitet von Dennis Buttler, am Vortag.
2023
Von 28.-30. Dezember durften wir am ersten Trainingslager in Kufstein teilnehmen. Für die meisten war es eine ganz neue Erfahrung. Andere Partner, Techniken und Trainer gaben den jungen Judokas unseres Vereines einen Einblick in die Vielfalt des Judosports.
Am 02. Dezember fand das alljährliche Nikoloturnier in Wattens statt und wir nahmen mit respektablen 16 Startern teil. Da es sich um ein Anfängerturnier handelt ist es perfekt für die jungen Judokas um bei den Wettkämpfen Fuß zu fassen.

1. Platz: Mia Jovanovic
2. Platz: Paul Haselwanter // Simon Bock // Pius Konrad
3. Platz: Ben Christanell // Isabella Auer // Alissa Fürrutter // Elia Maurer // Felix Pittracher
Weitere Plätze:  Zoe Lehr // Livia Staggl // Alexander Bock // Mia Staggl // Raphael Praxmarer // Fynn Grüner // Maximilian Groß

Wir gratulieren allen Kämpfern zu ihren Platzierungen!
Zurück zum Seiteninhalt