Gürtelturnier - Judoclub Tiroler Oberland

Logo Judoclub Tiroler Oberland
Direkt zum Seiteninhalt
Erstes Gürtelturnier in Tirol

Am Samstag, den 13. Dezember 1969, wurde das erste Mal in Tirol ein Judo-Gürtelturnier durchgeführt. Dabei nahm das Turnier, das vom Judoclub Imst ausgetragen wurde, einen glänzenden Verlauf. 50 Starter aus allen acht Vereinen Tirols lieferten sich harte, ereignisreiche Kämpfe. Jeder einzelne war bestrebt, sein Bestes zu geben. Ohne größere Schwierigkeiten kämpfte sich in der Weißgurtklasse Kröber vom Judoclub Imst bis an die Spitze.
Der Titel beim Gelbgurt ging ebenfalls an den Judoclub Imst. Gabl erreichte das Championat!
In der Orangegurtklasse war es dem favorisierten Joh. Hautz vom Judoclub Kufstein nicht gerade leicht, sich gegen seinen Rivalen Novak S. (Judoclub Imst) durchzusetzen.
Keinerlei Schwierigkeiten gab es dafür für Bader (SV Reutte) der sich, wie war es auch anders zu erwarten, den Turniersieg in der Grüngurtklasse holte.
Als Überraschungssieger kann man in der Blaugurtgruppe Bonini vom Judoclub Telfs bezeichnen.
Aber für die größte Sensation des Kampfabends sorgte Robert Schuler vom Judoclub Imst, der als „leichtester“ Kämpfer in der Braungurtklasse startete. Ohne die geringste Chance auf Erfolg, nahm er am Turnier teil. Kämpften in seiner Klasse doch Gangl, Krassnig, Wenninger…. für Schuler fast alle unüberwindliche Gegner. So schien es jedenfalls! Aber schon bei den Vorrunden erreichter er mit Wazari einen klaren Sieg über Wenninger (WSGS Wattens). Im Semifinale stand der Weltergewichtler dann dem „Riesen“ Gangl gegenüber. Aber Schuler zeigte keinerlei Respekt vor seinem schon rein körperlich überlegenen Gegner. Nach drei Minuten erreichte Schuler mit einem Beinfeger Ippon und somit war die Sensation perfekt. Im Finale traf er auf Krassnig. Auch diesem machte er das „Leben sauer“. Allerdings musste Schuler, dem seine im Frühjahr erlittene Operation immer noch zu schaffen machte, diese Begegnung nach 5 Minuten Kampfzeit aufgeben und somit war Krassnig (WSGS Wattens) Sieger der Braungurtklasse.

Zurück zum Seiteninhalt